„Familienhaus Magdeburg“ sollte sich besser in „Haus für betreutes Denken“ umbenennen

Das „Familienhaus Magdeburg“ will am 14. Mai ein moderiertes „Bürger*innengespräch“ (Tippfehler im Original) zur bevorstehenden Kommunalwahl veranstalten. Dazu hatte man nach eigenen Angaben Einladungen versandt. Man wollte den Eltern der Stadt den „direkten Kontakt mit einer Auswahl demokratischer Parteien ermöglichen“, die Kandidaten für den Stadtrat stellen. Wir hatten uns schon über die Terminologie gewundert, weil […]

Bürgerwehren sollen die Arbeit der Sicherheitsbehörden unterstützen

Die steigende Zahl von Wohnungseinbruchsdiebstählen raubt den Magdeburgern auch das Sicherheitsgefühl. Während die Fallzahlen bei den Wohnungseinbrüchen zwischen 2015 und 2018 deutschlandweit um 40 Prozent zurückgegangen sind, haben derartige Straftaten in Magdeburg um mehr als 20 Prozent auf 459 Fälle im Jahr 2018 zugenommen. Dazu sagt der AfD-Stadtrat Ronny Kumpf, AfD: „Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) […]

Keine offene Drogenszene in Magdeburg!

Die Drogenkriminalität in Magdeburg nimmt zu, titelte jüngst die Volksstimme. Ein Schwerpunkt der Drogenkriminalität ist laut Polizei dabei der Strubepark. Dazu sagt der AfD-Stadtrat Ronny Kumpf, AfD​: „Es ist erstaunlich, was unser politischer Druck an Reaktionen auslöst. Auch aufgrund unserer Mahnwachen und wiederholten Anfragen an die Landesregierung sah sich der Innenminister genötigt, endlich verstärkt die […]

Zahlen bestätigen No-Go-Area am #Hasselbachplatz – jetzt endlich handeln!

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage von MdL Jan Wenzel Schmidt – AfD über die Kriminalitätsentwicklung am Hasselbachplatz erklärt der Stadtrat und AfD-Kreisvorsitzende von Magdeburg, Ronny Kumpf, AfD: „Was wir bereits mehrfach angedeutet hatten und jeder Ortskundige aus Erfahrung weiß, spiegelt sich mittlerweile auch in nackten Zahlen wider: Der Hasselbachplatz in Magdeburg ist […]

AfD lehnt Artikel 13 und Uploadfilter kategorisch ab

In Magdeburg fand am gestrigen Tage eine Demonstration gegen Artikel 13 der neuen EU-Urheberrechtsreform und damit gegen Uploadfilter statt, an der sich ca. 1000 Menschen beteiligten. Darunter waren auch mehrere AfD-Mitglieder, die den Protest aus eigenem und im Interesse der Allgemeinheit und der Partei unterstützen. Wie keine andere Partei ist die AfD auf ein freies […]

Infostand zum Frauentag in Magdeburg

Am heutigen internationalen #Frauentag zeigt auch die #AfD in #Magdeburg Präsenz und würdigt die Leistungen und den Beitrag von #Frauen zu unserem Gemeinwesen. Wir stehen für ein Land, in dem Frauen #Sicherheit, #Arbeit und #Wohlstand für sich und ihre #Familien vorfinden.👍

Infostand Magdeburg Neustädter Platz

Heute haben wir unseren – regelmäßig stattfindenden – Infostand wieder zum #NeustädterPlatz #Magdeburg verlegt. Wir kamen mit Anwohnern ins Gespräch, verteilten #AfD-Programmhefte. Wir zeigen Gesicht & Bürgernähe auch außerhalb von Wahlkämpfen.💪#srmd #AfDwählen ❌❌❌✍️ #Kommunalwahl2019

Aufstellung der Kommunalwahlkandidaten

Am Samstag, dem 23.02.2019, hat der Kreisverband Magdeburg der AfD seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 26.05.2019 aufgestellt. Insgesamt wurden 14 Kandidaten gewählt, welche alle Wahlgebiete der Stadt abdecken. „Über die Geschlossenheit des Kreisverbandes bei der Kandidatenaufstellung und die rege Beteiligung der Kreisverbandsmitglieder freuen wir uns gleichermaßen“, teilt der Kreisvorsitzende Ronny Kumpf, AfD, mit. Kumpf […]

Magdeburger Brückenbau und steigende Kosten für Infrastrukturprojekte: eine unendliche Geschichte.

Nachdem sich bereits ein Tunnel als Kostenfalle erwiesen hatte, ist nun eine Brücke an der Reihe, deren Preis schon vor Baubeginn um fast einhundert Prozent gestiegen ist. Dazu sagt der AfD-Kreisvorsitzende und Stadtrat Ronny Kumpf, AfD: „Während sich, was den Tunnel am Bahnhof anbelangt, trefflich darüber diskutieren lässt, wer für die Kostenexplosion eigentlich die Verantwortung […]

AfD: Parkanlage für alle statt Luxus-Wohnraum für wenige!

Der Kreisverband der #AfD in #Magdeburg spricht sich gegen die derzeit diskutierte Bauplanung im Bereich des Stadtparks aus. Die Stadt will der WOBAU mehr als zwei Hektar städtisches Land unentgeltlich übertragen. Im Gegenzug erklärt sich die WOBAU bereit, 56 Wohnungen zu 8 € Kaltmiete pro Quadratmeter anzubieten. Die restlichen 220 Wohnungen sollen zu Luxuswohnungen für […]