Neuigkeiten

10 Nov 2019, 17:48

AfD Magdeburg

++ Sie sind wieder da: Fast 30.000 abgeschobene Migranten reisen erneut nach Deutschland ein ++

Abschiebequoten im Promille-Bereich zeichnen Deutschland aus. Wenn dann fast 30.000 schon außer Landes gebrachte Migranten wieder zurückkehren, wird es lächerlich!

Nach offiziellen Angaben sind 230.000 Asylbewerber in Deutschland ausreisepflichtig. Dennoch hebt der Flieger viel zu selten Richtung Herkunftsland ab. Auch die freiwillige Rückkehr, die finanziell mit tausenden Euro bezuschusst wird, schafft offenbar kaum Anreize. 2.506 Personen von 102.761 abgelehnten Asylbewerbern, die freiwillig gingen, haben nach ihrer Wiedereinreise in den Jahren 2017 bis 2019 einen Asylfolgeantrag gestellt.

Nun zeigt eine neue Zahl, wie desaströs die Lage tatsächlich ist. Von den abgeschobenen oder freiwillig ausgereiste Asylbewerber wurden bis zum Stichtag 30. September 28.224 Personen erneut beim BAMF vorstellig. Die Dunkelziffer ist weitaus höher, weil untergetauchte Personen mit „Fortzug nach unbekannt“ darin nicht erfasst sind, ebenso wenig Migranten, die direkt oder nach kurzer Zeit wieder nach Deutschland einreisten oder sich nicht bei der Behörde meldeten.

Die offenen, vielfach unkontrollierten Grenzen machen es den betreffenden Personen leicht. So finden die Rückkehrer schnell erneut in unser Sozialsystem, alle vorherigen Abschiebeanstrengungen verpuffen in der Luft. Hier gilt es schleunigst nachzubessern. Der Grenzschutz muss intensiviert werden, Abschiebungen müssen rasch erfolgen. Und warum nicht auf Sachleistungen umstellen? Das würde die Attraktivität Deutschlands schlagartig mindern.

jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/fast-30-000-ausgereiste-asylbewerber-sind-zurueck-in-de...
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook kommentieren

Echt schlimm

Dafür zahlt wir steuer

Wir werden die nicht mehr los nur noch Sachleistungen

Wieso kann das sein?Die haben doch ein Einreiseverbot

Läuft

Wann und wo wurden denn 28 000 abgeschoben?

Rotzefrech

Herr Seehofer! Schnauze voll 😠

Jetzt muss ich aber schon mal fragen: Wenn die illegal eingewandert sind, wer hat sie gezählt und wer lässt sie hierbleiben?

und täglich kommen gut gefüllte Flugzeuge zum Flughafen Kassel, um noch mehr Goldstücke hereinzubringen.

Weg mit der Merkel und ihre Marionetten

06 Nov 2019, 15:36

AfD Magdeburg

Auch für den Monat Oktober weist unser „Einzelfall"-Bericht leider wieder jede Menge Fälle von Ausländerkriminalität in Sachsen-Anhalt auf.
Bitte beachten Sie, dass die Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Außerdem muss aufgrund des häufigen Verschweigens der Täterherkunft in den Polizei-Pressemitteilungen und der ausufernden politischen Korrektheit in der Presse zusätzlich von einer erheblichen Dunkelziffer ausgegangen werden.

02.10. Magdeburg – Mann mit „südländischem Phänotyp“ versucht Frau zu vergewaltigen
www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/in-gebuesch-gezogen-frau-in-magdeburg-sexuell-belaestigt
03.10. Magdeburg – Drei Kinder und Jugendliche „südländischer Herkunft“ schlagen und berauben 33-Jährigen
www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/zugeschlagen-kinder-und-jugendliche-rauben-magdeburger-aus
06.10. Halle (Saale) – 5 Personen mit Migrationshintergrund verprügeln junges Pärchen
www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=906047&identifier=3591db7d232ed2727a00dab4431b014c
10.10. Magdeburg – Mann aus Guinea-Bissau schlägt und belästigt 23-Jährige sexuell
www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/uebergriff-frau-in-magdeburg-sexuell-belaestigt
13.10. Magdeburg – Drei Afrikaner überfallen 20-Jährigen
www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/ueberfallen-mann-in-magdeburg-stadtfeld-ausgeraubt
14.10. Magdeburg – Raub und Bedrohung durch zwei Syrer
www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=906197&identifier=3fbca06c8a16ac93cc33554ceeb789e5
15.10. Wernigerode – Versuchte Tötung durch Messerattacke eines Schwarzafrikaners
www.volksstimme.de/lokal/wernigerode/versuchte-toetung-messerstiche-und-fenstersturz-in-wernigerode
17.10. Halberstadt – 30 Asylbewerber randalieren in ZASt
www.magdeburger-news.de/?c=20191017120828
19.10. Magdeburg – Araber schlagen und berauben Jugendlichen
www.magdeburger-news.de/?this=frame&cut=1&c=20191019160514&referer=facebook&fbclid=IwAR3YwScCuyEL...
26.10. Halle (Saale) – Afrikaner belästigt 15-17-jährige Mädchen sexuell und verprügelt 16-Jährige
www.mz-web.de/halle-saale/uebergriff-an-haltestelle-mann-belaestigt-mehrere-maedchen---helfer-lan...
27.10. Magdeburg – Polizisten von 22-jährigen Syrer angegriffen und verletzt
www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=906503&identifier=7bc369e912298efbc7e4eedbe55a3b44
29.10. Halberstadt – Gambier spricht Morddrohungen aus und verletzt Wachmann durch Beißattacke
www.volksstimme.de/lokal/halberstadt/zast-erneut-krawall-in-aufnahmelager-halberstadt
30.10. Halberstadt – Eritreer randaliert und tritt Wachmann ins Gesicht
www.volksstimme.de/lokal/wernigerode/angriff-wachmann-in-halberstadt-verletzt
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook kommentieren

Aber die Gefahr geht von rechts aus schon klar 🤦‍♂️

U.s.w, und dagegen wird nichts, aber auch rein garnichts unternommen. 🤬

Das ist den ihre Art Schutzbedürftig zu sein.

Eine Menge "Einzelfälle" und sehr traurige Bilanz.

Alles tragische Einzelfälle die nicht instrumentalisiert werden dürfen...

Ja diese einzel Fälle gibt es schon paar Jahre.... Traurig das man die Gastfreundschaft so ausnutzt..... Bekommen alles umsonst und benehmen sich wie....

Ich schätze, dass ist landesweit so. Aber es wird verschwiegen.

Kein Asylrecht,wer sich so benimmt hat die Hilfe des Deutschen Volkes nicht verdient. 🤬🛫

Hallo liebe afd, ich möchte Ihnen nicht zu nahe, aber sie sind leider der letzte Dreck und eine Schande für den deutschen Bundestag. Wenn man sie damit konfrontiert, dass sie nicht Rechts sind wird man entweder geblockt oder die Kommentare werden entfernt, anstatt einen Beweis dagegen zu bringen oder sich fachlich zu dem thema zu äußern. Damit zeigen sie doch bloß, dass rechtes Gedankengut in ihrer "Partei" vertreten und von ihnen verbreitet wird und sie für mich leider der letzte Dreck sind.

Alles Fachkräfte im Bereich Kriminalität. Frau Merkel braucht genau diese Menschen. Kein Problem. Ich brauch die AFD. Und ich darf diese so gar noch Wählen. Gibt noch kein Verbot.

Und warum werden die Rechten immer stärker fragt doch mal die Merkel und ihre Marionetten die tragen die ganze Schuld daran

hetzpack 🤮

04 Nov 2019, 22:18

AfD Magdeburg

Aufrüstung der Ausländerbehörde im Breiten Weg ist Konsequenz des Staatsversagens in der Einwanderungspolitik

Über die Ausstattung der Ausländerbehörde im Breiten Weg mit Kameras und Körperscannern erklärt der Vorsitzende der AfD Magdeburg und Stadtrat Ronny Kumpf, AfD:

„Wer der Auffassung ist, es wäre nur ein ‚rassistisches Vorurteil‘, zu behaupten, in bestimmten Zuwanderergruppen gäbe es nicht unerhebliche Probleme, was die Bereitschaft anbelangt, unsere Normen und Werte zu achten, wird von der stetigen Aufrüstung der Ausländerbehörde im Breiten Weg überrascht sein.

Wer jedoch wie wir von Beginn an dazu gemahnt hat, vor lauter Ideologie nicht auf die Realität zu vergessen, hat nichts anderes erwartet. Ich schätze, es dürfte sich bei der Klientel, bei der ein „wachsendes Aggressionspotenzial“ diagnostiziert wird, weder um polnische Bauarbeiter noch um philippinische Krankenschwestern oder ukrainische Pflegerinnen handeln.

Weil gesellschaftlich relevante Kräfte der Welt beweisen wollten, wie moralisch Deutschland geworden wäre, müssen die Bürger ein unverantwortliches Gesellschaftsexperiment mit ihrem Wohlstand und ihrer Sicherheit bezahlen.

Gleichzeitig ist man nicht willens und in der Lage, rigoros für Recht und Ordnung zu sorgen und gegen aggressive und gewaltbereite Kunden mit Hausverboten, drastischen Sanktionen oder aufenthaltsbeendenden Maßnahmen zu reagieren.“

Quelle: m.volksstimme.de/lokal/magdeburg/auslaenderbehoerde-kameras-und-koerperscanner-in-magdeburg

Das Teilen unserer Beiträge ist erwünscht - DANKE!
Ihre AfD Magdeburg
... Mehr lesenWeniger lesen

Aufrüstung der Ausländerbehörde im Breiten Weg ist Konsequenz des Staatsversagens in der Einwanderungspolitik

Über die Ausstattung der Ausländerbehörde im Breiten Weg mit Kameras und Körperscannern erklärt der Vorsitzende der AfD Magdeburg und Stadtrat Ronny Kumpf, AfD: 

„Wer der Auffassung ist, es wäre nur ein ‚rassistisches Vorurteil‘, zu behaupten, in bestimmten Zuwanderergruppen gäbe es nicht unerhebliche Probleme, was die Bereitschaft anbelangt, unsere Normen und Werte zu achten, wird von der stetigen Aufrüstung der Ausländerbehörde im Breiten Weg überrascht sein. 

Wer jedoch wie wir von Beginn an dazu gemahnt hat, vor lauter Ideologie nicht auf die Realität zu vergessen, hat nichts anderes erwartet. Ich schätze, es dürfte sich bei der Klientel, bei der ein „wachsendes Aggressionspotenzial“ diagnostiziert wird, weder um polnische Bauarbeiter noch um philippinische Krankenschwestern oder ukrainische Pflegerinnen handeln.  

Weil gesellschaftlich relevante Kräfte der Welt beweisen wollten, wie moralisch Deutschland geworden wäre, müssen die Bürger ein unverantwortliches Gesellschaftsexperiment mit ihrem Wohlstand und ihrer Sicherheit bezahlen. 

Gleichzeitig ist man nicht willens und in der Lage, rigoros für Recht und Ordnung zu sorgen und gegen aggressive und gewaltbereite Kunden mit Hausverboten, drastischen Sanktionen oder aufenthaltsbeendenden Maßnahmen zu reagieren.“

Quelle: https://m.volksstimme.de/lokal/magdeburg/auslaenderbehoerde-kameras-und-koerperscanner-in-magdeburg

Das Teilen unserer Beiträge ist erwünscht - DANKE!
Ihre AfD Magdeburg

Auf Facebook kommentieren

I

Erste Massnahme....

Wie? Soll man jetzt die Verursacher schützen?

Habe mir den Bericht der Volksstimme durchgelesen, dass dort umgebaut wird zum Schutz der Mitarbeiter ist sehr gut! Aber auch traurig das es so weit kommen muss. Sicherlich haben ca. 20% ihr Land fluchtartig verlassen müssen und die anderen 80% konnten keine Dokumente mitnehmen ???. Für mich wären meine Geburtsurkunde, Personalausweis und Ausbildungsabschluss bei der Ausreise/Flucht das wichtigste!!!!. Das ist alles eine Farce.

Schön für die Ausländer Behörde, aber wer schützt uns?

Würdet ihr das auch in Flüchtlingsheime tun und euch einsetzten, oder ist das nur ein Angebot für Deutsche?

04 Nov 2019, 19:01

AfD Magdeburg

++ Lächerliche Grenzkontrollen: Die Politik streitet über den Tropfen auf dem heißen Stein ++

Der Rechtsbruch ist weiterhin in vollem Gange! Deutschland hat seit August 2018 lediglich 34 (!) Asylbewerber an der Grenze abgewiesen.

Doch für eine ganz große Koalition von der CDU bis zur Linkspartei sind selbst diese 34 zu viele und es wird von Bundesinnenminister Horst Seehofer verlangt, dass wieder jeder in unser Land darf, der nur das Wort "Asyl" aussprechen kann, auch wenn nachweislich feststeht, dass er bereits in Griechenland oder Spanien einen Asylantrag gestellt hat.

Horst Seehofer wiederum feiert sich für seinen "Erfolg" und für die zugrundeliegenden bilateralen Abkommen mit den Mittelmeer-Anrainern, auch wenn der Vertrag mit Italien nach über einem Jahr immer noch nicht unterzeichnet ist. Dass auch nicht einmal sicher ist, dass diese 34 nicht einfach eine Woche später, dann unkontrolliert, nach Deutschland gelangten - für Seehofer kein Grund zu Selbstkritik oder wenigstens demütigem Schweigen.

Zum Vergleich: In diesen 14 Monaten gab es etwa 150.000 neue Anträge auf Asyl in Deutschland. Die Altparteien streiten hier also über 0,02% der Antragsteller. Ein Witz.

Unsere Grenzen müssen endlich wirksam kontrolliert werden. Wer aus einem sicheren EU-Land kommt und kein Aufenthaltsrecht hat, muss abgewiesen werden. Auch die Abschiebungen müssen an Fahrt gewinnen. Wir wollen selbst entscheiden, wer bei uns lebt!

Die AfD fordert: Migrationspakt stoppen:
www.afd.de/migrationspakt-stoppen

www.sueddeutsche.de/politik/grenzkontrollen-asylkompromiss-fluechtlinge-1.4665621
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook kommentieren

Na Mensch, doch so viele🤔😂😂😂

Vielleicht hatten sie den falschen Kompass, der hat sie wieder weggeführt!!! 🤣🤣🤣😜

Das ist ein Witz , 🤣🤣🤣

Lachhh der Hammer dem würde ich gerne mal in die ....... mehr darf ich nicht schreiben leider sonst wieder Sperrung 😉

Bestimmt durch Zufall abgewiesen 😂😂😂😂

Läuft🤣

🤣🤣🤮

Und die Abgewiesenen latschten dann 5km weiter über den nächsten Grenzübergang. Oder probierten es nochmal an der gleichen Stelle.

Lächerlich der vollpfosten

Das ist auch ein nichtskönnender Spitzenverdiener durch die Steuerzahler.

Lachnummer Seehofer

Seehofer ist ,und bleibt eine Lachnummer .Aber auch da wird nichts besseres nachkommen 😃

Versager auf der ganzen Linie!

Der Horst ist fertig er kann sich nicht gegen die Merkel durchsetzen er ist nur ein Untertan der Merkel Diktatur

01 Nov 2019, 17:59

AfD Magdeburg

Linke Gruppen wollen kulturelle Überfremdung verstärken

Magdeburg soll zu einem sogenannten „Sicheren Hafen“ gemacht werden, geht es nach der Vorstellung der „Seebrücke“. Diese deutschlandweit agierende NGO, welche sich für die bedingungslose Aufnahme aller Migranten einsetzt, will auf der nächsten Stadtratssitzung in meiner Heimatstadt Magdeburg einen Antrag einbringen lassen, durch welchen Magdeburg als „Sicherer Hafen“ deklariert wird. Somit würde man freiwillig mehr Asylbewerber und Migranten aufnehmen, als dies der Königsteiner Schlüssel verlangt.
Die Initiatoren begründen diesen Schritt mit der Einhaltung von Menschenrechten. Dabei wissen wir alle, was die üblichen Verdächtigen, von linken Parteien, über Vereine und Einzelpersonen, hier betreiben. Magdeburg soll mit dieser Entscheidung weiter in die schlimme Entwicklungsrichtung anderer großer deutscher Städte wie Berlin und Frankfurt am Main getrieben werden, in welchen ethnisch geprägte Clangewalt, verfestigte Gegenkulturen und die Abwanderung der Deutschen ganze Straßenzüge prägt. Genau das Gegenteil ist von Nöten. Wir brauchen dringend die Festung Magdeburg, aus wirtschaftlichen, sicherheits-, identitäts- und arbeitsmarktpolitischen Erwägungen. Die stetige Zuwanderung in die Sozialsysteme ist zu stoppen und rückgängig zu machen, anstatt sie weiterhin mit allen Mitteln anzuheizen.
Alle etwaigen Unterstützer dieses Antrages beweisen erneut, dass sie sich keinen Deut mehr für die legitimen Interessen der einheimischen Bevölkerung interessieren, sobald sich irgendwo die Möglichkeit ergibt, weitere nicht integrierbare Kulturfremde in Deutschland ansiedeln zu können. Dieser Entwicklung müssen sich alle heimatverbundenen Bürger und ihre politischen Vertreter vehement entgegen stellen.

seebruecke.org/lokalgruppen/magdeburg-2/
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook kommentieren

Magdeburg, ein zweites Duisburg.

Streicht denen doch endlich mal Hartz 4.

Voll übergeschnappt....Verantwortungslos...

Wo sind deren Eltern .

Und wo bleibt der sichere Hafen für Deutsche?😩

Erstmal muss in den eigenen Reihen aufgeräumt werden ... 🤔😉

Damit es nicht auffällt was sie für faule Säcke sind 🤔

Reichen 40Jahre links nicht

👿👿👿👿👿👿👿👿👿😡

OMG WIE KRANK SIND DIE!!

Die sind doch gemeinsam vom Wickeltisch gefallen, anders kann ich mir das nicht erklären 😡🤢🤮

Warum hängen sich die Links-Grünen nicht einfach auf, dann müssen sie das alles nicht weiter ertragen!

Jeden Linken die Bude füllen und er soll sie dann auch durchfüttern ich gebe denen dann Max 1 Woche dann ist die Kehle durch

WIE IST ES MIT DEN MENSCHENRECHTEN DER EINHEIMISCHEN ? IN GANZ DEUTSCHLAND !

Aber dann bitte eine Mauer hoch ziehen.

Wir wollen das hier nicht....🤮😡

Zukünftige Wähler der Roten ... 🤔🙄 ... meinen sie jedenfalls ..

Die Demokratie ist in Gefahr ... 🙄🤔😕

Die linken Geistes krankem sollt man Kein Harz 4 geben, sondern alle mal in die Steinbrüche von Deutschland schicken dann vergeht denen alles und schreien dann, nach Mama und Papa .

Linke sind ja auch Hirn kranke Subjekte

Die sind so Gehirnlosen das es schon weh tut.

Load more