Neuigkeiten

23 Aug 2019, 9:45

AfD Magdeburg

Die Kritiker der Schulweg-Plakate stört es bloß, dass sie nicht selbst die Idee hatten

Zur Debatte um die Schulweg-Plakate der AfD in Magdeburg erklärte Stadtrat und Kreisvorsitzende Ronny Kumpf, AfD:

„Mit Genugtuung nehmen wir zur Kenntnis, dass auch die Stadtverwaltung jetzt – offenbar erstmals – begonnen hat, ihre eigenen Satzungen zu lesen und deutlich gemacht hat: Die AfD hatte das Recht, ihre Schulweg-Plakate anzubringen, und das im gesamten Stadtgebiet.

Hätte man das früher eruiert, statt – wie es in diesem Land mittlerweile Sitte ist – pflichtbewusst erst mal vor der moralischen Empörung von links in die Knie zu gehen, hätte man kein Steuergeld für einen unangebrachten Einsatz des Ordnungsamts und keine wertvolle Zeit der Rechtsexperten verschwendet.

Einen sehr bitteren Beigeschmack hat das Ganze trotzdem. Es muss nämlich eine ziemlich ideologiebesoffene Gesellschaft sein, in der eine Selbstverständlichkeit wie die Mahnung zur Rücksicht auf Schulkinder politisch problematisiert wird. Wir haben die Plakatierung bewusst anlassbezogen gestaltet, weil uns das Wohl unserer Kinder wichtiger ist als mit Politslogans, die ohnehin vom Wahlkampf im Frühjahr bekannt sind, um ein paar Stimmen im Neustädter Feld zu werben.

In diesem Fall steckt aber wahrscheinlich ohnehin etwas anderes dahinter: Die Kritiker aus den anderen Parteien sind bloß sauer, dass es die AfD war, die die Idee mit den Plakaten hatte, und nicht sie selbst. Das ist aber nun mal die Konsequenz daraus, dass die AfD auf das hört, was Familien mit Kindern bewegt – und nicht auf kinderlose Polit-Ideologen aus Think-Tanks oder Universitäten.

Die Wähler im Neustädter Feld werden auch das mit zusätzlichen Stimmen für unsere Partei honorieren.“

Quellen: www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/vor-grundschulen-streit-um-afd-plakate-in-magdeburg

www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.459.1&object=tx%7C37.20837.1&La=1&fbclid=IwAR2NLugk6Zys...

#magdeburg #sachsenanhalt #deutschland #heimat #tradition #demokratie #holdirdeinlandzurück #afd #srmd #lsa #afdlsa #landtag #ltlsa #jetztafd #afdjetzterstrecht #zeitfürveränderung #picoftheday #picoftoday

Das Teilen unserer Beiträge ist erwünscht - DANKE!
Ihre AfD Magdeburg
... Mehr lesenWeniger lesen

Die Kritiker der Schulweg-Plakate stört es bloß, dass sie nicht selbst die Idee hatten

Zur Debatte um die Schulweg-Plakate der AfD in Magdeburg erklärte Stadtrat und Kreisvorsitzende Ronny Kumpf, AfD: 

„Mit Genugtuung nehmen wir zur Kenntnis, dass auch die Stadtverwaltung jetzt – offenbar erstmals – begonnen hat, ihre eigenen Satzungen zu lesen und deutlich gemacht hat: Die AfD hatte das Recht, ihre Schulweg-Plakate anzubringen, und das im gesamten Stadtgebiet. 

Hätte man das früher eruiert, statt – wie es in diesem Land mittlerweile Sitte ist – pflichtbewusst erst mal vor der moralischen Empörung von links in die Knie zu gehen, hätte man kein Steuergeld für einen unangebrachten Einsatz des Ordnungsamts und keine wertvolle Zeit der Rechtsexperten verschwendet. 

Einen sehr bitteren Beigeschmack hat das Ganze trotzdem. Es muss nämlich eine ziemlich ideologiebesoffene Gesellschaft sein, in der eine Selbstverständlichkeit wie die Mahnung zur Rücksicht auf Schulkinder politisch problematisiert wird. Wir haben die Plakatierung bewusst anlassbezogen gestaltet, weil uns das Wohl unserer Kinder wichtiger ist als mit Politslogans, die ohnehin vom Wahlkampf im Frühjahr bekannt sind, um ein paar Stimmen im Neustädter Feld zu werben. 

In diesem Fall steckt aber wahrscheinlich ohnehin etwas anderes dahinter: Die Kritiker aus den anderen Parteien sind bloß sauer, dass es die AfD war, die die Idee mit den Plakaten hatte, und nicht sie selbst. Das ist aber nun mal die Konsequenz daraus, dass die AfD auf das hört, was Familien mit Kindern bewegt – und nicht auf kinderlose Polit-Ideologen aus Think-Tanks oder Universitäten.

Die Wähler im Neustädter Feld werden auch das mit zusätzlichen Stimmen für unsere Partei honorieren.“

Quellen: https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/vor-grundschulen-streit-um-afd-plakate-in-magdeburg

https://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.459.1&object=tx%7C37.20837.1&La=1&fbclid=IwAR2NLugk6Zys2ioHDQLEKSU2_N6sdxSmkCc8_DG4oJOK9uYBEi6IkUJTt7E

#magdeburg #sachsenanhalt #deutschland #heimat #tradition #demokratie #holdirdeinlandzurück #afd #srmd #lsa #afdlsa #landtag #ltlsa #jetztafd #afdjetzterstrecht #zeitfürveränderung #picoftheday #picoftoday

Das Teilen unserer Beiträge ist erwünscht - DANKE!
Ihre AfD Magdeburg

Auf Facebook kommentieren

Sehr gut 👍

💙💙💙💙👍

👍👍👍👍👍

Danke sehr

Ich finde, die könnten immer angebracht sein.sollte sich die Stadtverwaltung mal ein Beispiel nehmen.

Das erinnert mich doch sehr an meine Zeit in der DDR, das wurden wir Kinder auch von der sozialistischen Partei für politische Zwecke missbraucht. Hätte ja nicht gedacht, dass so etwas heutzutage wieder passiert.

Magdeburg Neustädter Feld, 2 herunter gerissene Plakate! Ihr Zerstörer seid die Helden! Wehrlose Plakate zum Wohle unserer Kinder ( eventuell auch Eure) ist an Dummheit nicht zu überbieten! Hättet Ihr lieber SPD Brotdosen? Ihr seid eine Schande für dieses Land!

Joa das muss man afd lassen sie sind näher am volk wie die Volksverräter und ihre linkssiffigen antifanten

Weil die Altparteien und Grünen die Deutschen nicht mögen,die machen lieber Reklame für Migranten

23 Aug 2019, 7:40

AfD Magdeburg

Der rechtspolitische Sprecher der Grünen halt. ... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook kommentieren

🤮

🤮

Das wäre doch schon ein Fall für den Verfasssungsschutz...

" GRÜNE " ausbürgern !!!

.....inklusive ihn selbst ? oder hält er sich für "nicht für dazugehoerig "? ....zum Volk ?

Na, immer noch nichts begriffen?????

Grüne 😡🤛🖕🏻🤮🤮🖕🏻

An solchen Aussagen müssen die Menschen doch die Absichten dieser Partei erkennen und darauf reagieren, am Wahltag.

Wie immer die Grünen .

Grün war mal die Farbe der Hoffnung... heute bekomm ich das große Kotzen wenn ich GRÜN lese 💀

Und so etwas wird von genau diesem Volk bezahlt, dass muss man sich mal vorstellen. Das ist Volksverhetzung vom Feinsten.

Was sind das für Verrückte? Die Grünen. Die LEBEN von unser Geld und wer soll das bezahlen wenn ihr die Deutschen ausgerottet habt.

Na dann hoffentlich stirbt er zuerst

Grün der totale Untergang von Deutschland und Europa....

War immer schon ein IDIOTEN VEREIN!!

Da lassen die Grünen die Maske fallen und zeigen, dass sie einfach nur die Zerstörung Deutschlands wollen...

Verkommene Subjekt

20 Aug 2019, 21:00

AfD Magdeburg

„Schießerei vor Shisha-Bar: Wie lange will sich der Rechtsstaat das noch gefallen lassen?“

Zu der Schießerei vor einer Shisha-Bar nahe dem Hasselbachplatz am Montagabend erklärt der Vorsitzende der AfD Magdeburg und Stadtrat, Ronny Kumpf, AfD:

„Der Gewaltexzess am Montagabend mit Schusswaffengebrauch und 25 Festnahmen zeigt exemplarisch, wie richtig die AfD mit all ihren Einschätzungen rund um die Sicherheitslage in der Innenstadt und dabei besonders um die No-Go-Area um den Hasselbachplatz lag.
Hier haben wir mittlerweile nicht mehr nur West-Verhältnisse erreicht, hier erleben wir, wie sich vor unser aller Augen ein krimineller Sumpf ausbreitet, der nicht mehr nur Ausdruck einer Parallel-, sondern längst einer Gegengesellschaft geworden ist.

Deutschland ist durch Merkels Politik zu einem Land geworden, in dem auf Teilen des Territoriums temporär oder beständig Recht und Gesetz suspendiert sind und wo der Rechtsstaat, der einen funktionierenden demokratischen Nationalstaat auszeichnet, anarchischen Verhältnissen weicht, in denen Stämme, Clans und Großfamilien Gesetzgeber und Exekutive in eigener Sache sind. Mittlerweile sind diese Zustände auch in Magdeburg angekommen.

Bereits im Wahlkampf haben wir davor gewarnt, dass, so sagte ich damals wörtlich, ‚mitten in der Landeshauptstadt Bürger schon tagsüber Angst um ihr Eigentum und ihre körperliche Integrität haben müssen, dass Geschäftsleute und Lokale in Panik Reißaus nehmen und Kriminalität von körperlichen Übergriffen bis zum Drogenhandel zur täglichen Normalität wird‘.

Deshalb lautete einer unserer Wahlkampfslogans auch „Hol dir den Hassel zurück“. Wir wollen diesen Platz nicht den Revierkämpfen der Drogenmafia oder rivalisierender Parallelstrukturen überlassen. Wir wollen, dass die Innenstadt von Magdeburg wieder ein Ort wird, an dem sich – in- und ausländische – rechtschaffene Bürger, Familien, Geschäftsleute und Touristen wieder angstfrei bewegen können und der wieder zum Aushängeschild unserer Stadt wird.

Dazu bedarf es einen Maßnahmenpakets, wie wir es seit langem zur Behauptung des Rechtsstaats fordern: Engmaschige Kontrollen durch Zoll, Gewerbeaufsicht und Finanzamt, stärkere Polizeipräsenz, eine durchgängig besetzte Stadtwache und freiwillige Bürgerwehren, bessere Beleuchtung und Videoüberwachung, eine Strategie der Repression und Abschreckung gegen Kriminelle.

Vor allem aber brauchen wir eine rigorose Verabschiedungskultur gegenüber kriminellen und illegal im Land befindlichen Ausländern. Dies auch im Interesse legal ins Land gekommener und gesetzestreuer Einwanderer.“

Seite 15: www.afd-md.de/stadtratswahl/

Quellen: www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/video-329494.html

www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/polizei-grosseinsatz-schuesse-bei-shisha-bar-am-magdeburger-ha...

www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/polizei-haft-fuer-drogenboss-nach-razzia-in-magdeburg

#magdeburg #sachsenanhalt #deutschland #heimat #tradition #demokratie #holdirdeinlandzurück #afd #srmd #lsa #afdlsa #landtag #ltlsa #jetztafd #afdjetzterstrecht #zeitfürveränderung #picoftheday #picoftoday

Das Teilen unserer Beiträge ist erwünscht - DANKE!
Ihre AfD Magdeburg
... Mehr lesenWeniger lesen

„Schießerei vor Shisha-Bar: Wie lange will sich der Rechtsstaat das noch gefallen lassen?“

Zu der Schießerei vor einer Shisha-Bar nahe dem Hasselbachplatz am Montagabend erklärt der Vorsitzende der AfD Magdeburg und Stadtrat, Ronny Kumpf, AfD: 

„Der Gewaltexzess am Montagabend mit Schusswaffengebrauch und 25 Festnahmen zeigt exemplarisch, wie richtig die AfD mit all ihren Einschätzungen rund um die Sicherheitslage in der Innenstadt und dabei besonders um die No-Go-Area um den Hasselbachplatz lag. 
Hier haben wir mittlerweile nicht mehr nur West-Verhältnisse erreicht, hier erleben wir, wie sich vor unser aller Augen ein krimineller Sumpf ausbreitet, der nicht mehr nur Ausdruck einer Parallel-, sondern längst einer Gegengesellschaft geworden ist. 

Deutschland ist durch Merkels Politik zu einem Land geworden, in dem auf Teilen des Territoriums temporär oder beständig Recht und Gesetz suspendiert sind und wo der Rechtsstaat, der einen funktionierenden demokratischen Nationalstaat auszeichnet, anarchischen Verhältnissen weicht, in denen Stämme, Clans und Großfamilien Gesetzgeber und Exekutive in eigener Sache sind. Mittlerweile sind diese Zustände auch in Magdeburg angekommen.  

Bereits im Wahlkampf haben wir davor gewarnt, dass, so sagte ich damals wörtlich, ‚mitten in der Landeshauptstadt Bürger schon tagsüber Angst um ihr Eigentum und ihre körperliche Integrität haben müssen, dass Geschäftsleute und Lokale in Panik Reißaus nehmen und Kriminalität von körperlichen Übergriffen bis zum Drogenhandel zur täglichen Normalität wird‘.

Deshalb lautete einer unserer Wahlkampfslogans auch „Hol dir den Hassel zurück“. Wir wollen diesen Platz nicht den Revierkämpfen der Drogenmafia oder rivalisierender Parallelstrukturen überlassen. Wir wollen, dass die Innenstadt von Magdeburg wieder ein Ort wird, an dem sich – in- und ausländische – rechtschaffene Bürger, Familien, Geschäftsleute und Touristen wieder angstfrei bewegen können und der wieder zum Aushängeschild unserer Stadt wird. 

Dazu bedarf es einen Maßnahmenpakets, wie wir es seit langem zur Behauptung des Rechtsstaats fordern:  Engmaschige Kontrollen durch Zoll, Gewerbeaufsicht und Finanzamt, stärkere Polizeipräsenz, eine durchgängig besetzte Stadtwache und freiwillige Bürgerwehren, bessere Beleuchtung und Videoüberwachung, eine Strategie der Repression und Abschreckung gegen Kriminelle. 

Vor allem aber brauchen wir eine rigorose Verabschiedungskultur gegenüber kriminellen und illegal im Land befindlichen Ausländern. Dies auch im Interesse legal ins Land gekommener und gesetzestreuer Einwanderer.“

Seite 15: http://www.afd-md.de/stadtratswahl/

Quellen: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/video-329494.html

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/polizei-grosseinsatz-schuesse-bei-shisha-bar-am-magdeburger-hassel

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/polizei-haft-fuer-drogenboss-nach-razzia-in-magdeburg

#magdeburg #sachsenanhalt #deutschland #heimat #tradition #demokratie #holdirdeinlandzurück #afd #srmd #lsa #afdlsa #landtag #ltlsa #jetztafd #afdjetzterstrecht #zeitfürveränderung #picoftheday #picoftoday

Das Teilen unserer Beiträge ist erwünscht - DANKE!
Ihre AfD Magdeburg

Auf Facebook kommentieren

Wo befindet sich euer imaginärer Rechtsstaat ?? Meint ihr diese eingetragene Firma in Delaware ?

Diese Frage stellt man sich hier schon sehr lange. 🙈

Welcher Rechtsstaat???? Der hat schon lange kapituliert.....

Es gibt keinen Rechtsstaat! Wie oft denn noch? Dass das immer wieder so betont wird, schrecklich.

Der "Rechtsstaat" existiert nicht mehr...

Haben die dort einen Schießstand

Von den "großen" gelernt - Schutzgeld muss schließlich gerechtfertigt sein

Das frage ich mich auch

Genau ,wie lange schauen wir noch zu.😡😡😡

Frag nach bei Merkel

Wir haben keinen Staat noch nie gehabt. Oder warum kann man seinen Bundespass abgeben für ein Reichbürger Ausweis Hmm. Mal überlegen Ihr wisst es alle ...... Wir haben nur einen Waffenstillstand unterzeichnet.

Würde jetzt gern mal die Kommentare von einigen gutmenschen zu diesem Thema lesen- alles nicht so schlimm oder???

Wie lange fragt man noch, wo ist die Truppe aus Prester die es zu DDR Zeiten gab, da hieß es Knüppelbefehl bei solch ein Pack! Und wer gefragt hat bekam Nachschlag!

Diese Regierung ist nachweislich verantwortlich für diese Situation in unserem Land... Absetzen und vor Gericht stellen

Kein Wunder bei dieser Landesregierung.

Ich kann es nicht mehr sehen und hören. Wenn ich diese Bastarde nur sehe bekomme ich so einen Hass das ich nicht mehr weiß wohin damit! Baaaaaaaah

20 Aug 2019, 20:25

AfD Magdeburg

Wir nehmem zur Kenntnis, dass Frau Anger nicht in der Lage ist, politische von allgemeinen Aussagen zu unterscheiden. Offenbar gefällt ihr der Aufruf zu Aufmerksamkeit gegenüber #Kindern zur Einschulung dann nicht, wenn ihr der Urheber nicht passt. Na ja, sie hat wohl keine Kinder.🤦‍♂️

Quelle: twitter.com/AfD_Magdeburg/status/1163872919791030272?s=08
... Mehr lesenWeniger lesen

Wir nehmem zur Kenntnis, dass Frau Anger nicht in der Lage ist, politische von allgemeinen Aussagen zu unterscheiden. Offenbar gefällt ihr der Aufruf zu Aufmerksamkeit gegenüber #Kindern zur Einschulung dann nicht, wenn ihr der Urheber nicht passt. Na ja, sie hat wohl keine Kinder.🤦‍♂️

Quelle: https://twitter.com/AfD_Magdeburg/status/1163872919791030272?s=08

Auf Facebook kommentieren

Wer hat denn diese "Dame" verseucht? Vor dem Schulbeginn für Aufmerksamkeit zu werben ist doch üblich, kommt übrigens sonst vom ADAC auch! Braucht hier jemand Aufmerksamkeit?

Aus welcher Therapieeinrichtung hat die Tante geschrieben? Die kennt vermutlich in MD kein normaler Mensch.

Ach naja. Einfach keine Aufmerksamkeit schenken

Wer benutzt denn die Jugendlichen, ist das nicht Gretaleinchen? 🤔

Hallo ( ?) Nicole Angerer Ihr findet wohl keinen Platz für euren Müll ? Habt ihr nun auch noch das lesen verlernt , am denken hapert es ja schon lange .Fragt doch lieber erstmal die Eltern .

und das sagen gerade die Richtigen🤣🤣🤣

Schade, dass es mit Personen nicht auch so schnell geht....🤔😊

Sie hat den Inhalt der Plakate nicht verstanden,

Wenn die nicht's geschrieben hätte, hätte keiner gemerkt wie bl.. die ist.

Nix in der Birne, alles wird so interpretiert wie es ihr am besten passt

Oh, die Dame ist Referentin für Frühkindliche Bildung und Jugendhilfe und sitzt im ARD Programmbeirat.🧐 Ohne Worte. So entlarvt man sich selbst.

Ist wohl die zweite Greta die nach Aufmerksamkeit sucht. Naja solche Leute kann man nicht ernst nehmen.

Wenn man, wie die, den ganzen Tag nur nach oben in die Sonne glotzt, dann sieht man irgendwann nicht mehr ganz klar. 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

wenn es von der spd waere ist alles gut oder

Ob das alles so stimmt ?

Nicole - wer?

Woher soll sie auch wissen, was sie denkt, bevor sie liest, was sie geschrieben hat.

Was für eine tante

19 Aug 2019, 15:41

AfD Magdeburg

Jede Investition in die #Sicherheit unserer #Kinder ist eine lohnende. Deshalb haben wir von der #AfD #Magdeburg auf 400 Plakaten Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer darauf hingewiesen, dass die #Einschulung des neuen Grundschuljahrgangs besondere Umsicht von ihnen verlangt. ... Mehr lesenWeniger lesen

Jede Investition in die #Sicherheit unserer #Kinder ist eine lohnende. Deshalb haben wir von der #AfD #Magdeburg auf 400 Plakaten Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer darauf hingewiesen, dass die #Einschulung des neuen Grundschuljahrgangs besondere Umsicht von ihnen verlangt.

Auf Facebook kommentieren

Sehr schön, Gut gemacht , und Sinnvoll.

Super ...sinnvoll ...😘

Ja es ist so..... kann mich leider nicht entsinnen, dass andere Parteien etwas ähnliches gemacht haben....

Load more